Vöhringer Kultur-Abo

In die 26. Spielsaison startet das Vöhringer Kultur-Abo dieses Jahr einmal mehr mit großer Vielfalt und vielen bekannten Stars wie Erol Sander, Gila von Weitershausen oder Christian Wolff.

  • städtische Mitteilungen
  • Vöhringer Kultur-Abo
Erol Sander in „Ein Fall für Miss Marple“ (Foto: Goran Nitschke)

Ab Montag, 28. Mai 2018, 8.00 Uhr, können die neuen Abonnements für das Kulturzentrum „Wolfgang-Eychmüller-Haus“ im Vöhringer Rathaus erworben werden.

Auf dem Programm der Spielsaison 18/19 stehen:

 

  • Samstag, 20. Okt. 2018, 20.00 Uhr, Erol Sander in Ein Fall für Miss Marple

    Agatha Christies berühmter Krimi kommt mit Starbesetzung in Vöhringen auf die Bühne.

  • Samstag, 10. Nov. 2018, 20.00 Uhr, Metamorphosen der Liebe/Le Sacre du Printemps

    Das Sorbische Nationalensemble zeigt modernes Ballett der Spitzenklasse.

  • Freitag, 14. Dez. 2018, 20.00 Uhr, Swinging Christmas mit der Brass Band Berlin

    Rasante Hochleistungs-Darbietung voll bepackt mit Musik und Humor

  • Samstag, 19. Jan. 2019, 20.00 Uhr, Breakin´Mozart – Klassik meets Breakdance

    Opernregisseur Christoph Hagel bringt gemeinsam mit der Breakdance-Company DDC eine Mischung aus Akrobatik bis zum Umfallen, Mimik, Witz, Pantomime, klassischem Tanz und künstlerisch-virtuoser Hip-Hop-Gestaltung auf die Bühne.

  • Samstag, 16. Feb. 2019, 20.00 Uhr, Noch einmal verliebt

    Eine Komödie, die mit herausragender Besetzung (Gila von Weitershausen, Cordula Trantow und Christian Wolff) und großer Tiefe punktet.

  • Freitag, 15.März 2019, 20.00 Uhr, Through Darkness – Comeback im Gegenlicht

    Das Musik-Theater über die Oper basierend auf einer wahren Geschichte verbindet wunderbare Musik mit einer großen Erzählung über das, was im Leben wirklich zählt.

  • Samstag, 6. April 2019, 20.00 Uhr, Hildegard von Bingen – Die Visionärin

    Schauspiel mit Musik über das Leben der Hildegard von Bingen, die mit ihren Heilkünsten und ihrem Selbstverständnis für die Natur große Berühmtheit erlangte.

    Das Vöhringer Kultur-Abo umfasst die aufgeführten sieben Veranstaltungen und bietet viele Vorteile: feste Sitzplätze für alle Aufführungen, einen Preisnachlass von bis zu 30 % im Vergleich zum Kauf von Einzelkarten, keine Vorbestellungen und kein Warten an der Abendkasse.

    Das Abo ist übertragbar, d.h. wer bei einer Vorstellung verhindert ist, kann seinen Abo-Ausweis jederzeit an Freunde und Bekannte weitergeben.

    Für Jugendliche bis 27 Jahren bietet die Stadt Vöhringen zum sensationell günstigen Preis von nur 33,00 € die Auswahl von drei Veranstaltungen aus dem Komplett-Angebot als Schnupper-Abo an.

    Weitere Informationen und das komplette Programm gibt es im Vöhringer Rathaus, Kulturamt, im 2. Stock, Tel. 07306/9622-72.


Weitere Nachrichten