Langjährige Chefsekretärin Ursula Andiel in den Ruhestand verabschiedet

Bürgermeister Karl Janson würdigte in seiner Verabschiedungsrede die langjährige, außerordentlich engagierte, überaus zuverlässige, erfolgreiche und mit hohem Verantwortungsbewusstsein getragene Tätigkeit von Frau Ursula Andiel in der Stadtverwaltung Vöhringen.

Dies ist eine sehr lange berufliche Wegstrecke, die auch nur von ganz wenigen Bediensteten erreicht werden dürfte.

Unmittelbar nach dem Schulabschluss im September war Frau Andiel im Jahre 1970 in die damalige Gemeindeverwaltung eingetreten und hat bis zum Jahr 1973 eine Ausbildung zur Verwaltungsfachangestellten absolviert.

Danach war sie von 1973 bis 1976 zunächst in der Steuerstelle beschäftigt, bevor ihr im April 1976 die Aufgabe als Sekretärin im Hauptamt bzw. im Vorzimmer des Bürgermeisters zugewiesen wurde.

Seit dem Jahr 1987 hatte sie die Funktion der Chefsekretärin inne, die sie bis zuletzt ausgeübt hatte.

Für viele Bürgerinnen und Bürger war sie eine wichtige Anlaufstelle im Rathaus.

Hochmotiviert, mit Leidenschaft und viel Herzblut erfüllte sie die vielfältigen Aufgaben als Chefsekretärin, zunächst unter dem vormaligen Bürgermeister Erich Josef Geßner und zuletzt unter Bürgermeister Karl Janson.

Bürgermeister Janson schloss seine Rede mit einem sehr persönlichen Dank für all diese verdienstvolle Arbeit.

„Du wirst eine Lücke hinterlassen, die wir noch lange spüren werden. Insofern ist dieser Abschied auch mit Schmerz verbunden.“