Vöhringer Adventsmarkt 2017

Advents- und Weihnachtsmärkte bestimmen teilweise schon ab Ende

des Monats November das Bild unserer Städte, Märkte und Gemeinden.

Der Duft nach Glühwein, Rostbratwürsten, Lebkuchen, Zimt, gebrannten Mandeln,

dazu die vielen bunten Lichterketten, Christbäume, traditionelles Handwerk und verschneite Verkaufsstände mit viel Atmosphäre lassen diese Advents-

und Weihnachtsmärkte ein jedes Jahr zu einem besonderen Erlebnis werden.

Vielleicht ist dies auch die schönste Zeit des Jahres in unserer Stadt Vöhringen, wenn jeweils am 2. Adventswochenende der Zauber des Adventsmarktes die ganze Stadt Vöhringen in hellem Lichterglanz erstrahlen lässt.

Auch in diesem Jahr hat der Vöhringer Adventsmarkt vor der malerischen Kulisse des Rathauses und Kulturzentrums „Wolfgang-Eychmüller-Haus“ die vielen Besucher, ob Klein oder Groß, zum vorweihnachtlichen Bummel, zum Staunen und Schauen, zum Kaufen, zur Begegnung und frohen Miteinander eingeladen.

Immerhin hat der Vöhringer Adventsmarkt schon eine 25jährige Tradition.

Er ist wohl einer der stimmungsvollsten im Landkreis.

In diesem Jahr hüllte Frau Holle als Schneefee den Vöhringer Adventsmarkt noch dazu in eine glitzernde weiße Schneedecke.

„Frau Holle, Frau Holle, die schüttelt ihre Betten aus, fällt blitzeweißer Schnee heraus, so viele Flöckchen ohne Zahl, so viele Flöckchen auf einmal“.

Ein paar vorweihnachtliche Impressionen des Vöhringer Adventsmarktes können Sie

auf der folgenden Sonderseite entdecken.