RoboCupJunior Vöhringen


Der RoboCupJunior Vöhringen ist ein jährlich stattfindendes Robotik-Turnier, an dem Schülerinnen und Schüler aus dem gesamten süddeutschen Raum teilnehmen, um mit ihren selbstgebauten Robotern gegeneinander anzutreten.

Mit über 400 Teilnehmerinnen und Teilnehmern konnte das erfahrene Organisations-komitee mit Herrn Dr. Sebastian Polly und Herrn Dr. Johannes Klotz an die großen Erfolge der Vorjahre einmal mehr nahtlos anknüpfen.

Zahlreiche Teams nehmen bereits seit vielen Jahren an diesem besonderen Wettkampf teil.

Das Robotics Competence Center Illertal e.V. (RoCCI) veranstaltet den RoboCupJunior Vöhringen seit dem Jahr 2006.

In diesem Jahr freute sich der Veranstalter besonders über die Unterstützung der Stadt Vöhringen, dem Illertal-Gymnasium Vöhringen sowie den Firmen Möbel Konrad, Hinterkopf und der Raiffeisenbank.

Mit über 400 Anmeldungen war abermals eine sehr hohe Teilnehmerzahl erreicht.
Aber auch den zahlreichen Besuchern wurde viel geboten.

Die Robotik-Teams traten in unterschiedlichen Disziplinen gegeneinander an.
Neben Roboter-Fußball und Robotern, die versuchten, möglichst schnell einen Hindernis-Parcours zu überwinden, begeisterten vor allem auch Roboter-Tanz-Vorführungen die vielen Zuschauer.

Für die Teilnehmerinnen und Teilnehmer geht es jedoch nicht nur darum, Edelmetall abzuräumen.

Neben Pokalen und Medaillen wurde auch um die begehrten Qualifikationsplätze für die Deutsche Meisterschaft gespielt.

Robotik-Teams, die bei uns einen der vorderen Plätze belegen konnten, qualifizierten sich für die Deutsche Meisterschaft.

Dort werden sie gegen die besten Teams aus ganz Deutschland antreten.

Eine Aufstellung der Siegerinnen und Sieger sowie zahlreiche Fotos vom Event sind auf der Homepage www.robocup.rocci.net zu ersehen.