Vöhringer Jahrmarkt

Und dies sollte den ganzen Sonntag so bleiben, ein echter Sonnentag.
In den Straßen war überall dichtes Gedränge.
Es gab viel zu sehen und zu bestaunen.
Für das leibliche Wohl war bestens gesorgt und auch die Unterhaltung, ob für Groß oder Klein, kam nicht zu kurz.
Bürgermeister Karl Janson hatte recht:
Das erste große Fest des Jahres unter freiem Himmel.
Dieser traditionelle, aber doch immer junge Jahrmarkt bot allen, die eine frische Frühlingslaune mitbrachten, viel Freude beim Kaufen, Schauen und Bummeln, aber auch viel Unterhaltung und schöne Begegnungen.
Der Jahrmarkt gehört nach wie vor zu den festen Bestandteilen im gesellschaftlichen Leben einer Stadt Vöhringen.
Im Grunde hat das Marktgeschehen, ja das Markterlebnis nichts von seinem ursprünglichen Charme und seiner geselligen Atmosphäre eingebüßt.