Alpenland Sepp & Co., ehrenvoller Empfang im Rathaus

Sepp Silberberger, einer der erfolgreichsten Musiker, Showman und Moderator.
Bekannt für seine Perfektion in allen Belangen, ob als Musiker oder Moderator.
25 Jahre Bandleader und schlagkräftiger Conferéncier des legendären Orig. Alpenland-Quintett.
Rudi Exenberger, ist das Vorbild vieler Akkordeonisten.
Seine Dynamik und Spielwitz, seine Virtuosität bringen eine ganz besondere Note und auch viel Schwung in die Band.
Franz Pischler, seine Stärke ist die große Vielseitigkeit, ein Allroundkünstler.
Franz ist nicht nur ein Supertalent im personellen Rollentausch auf der Bühne, sondern auch ein virtuoser Gitarrist, meisterhaft auf Keyboard, Posaune, Trompete, Solo-Gesang und natürlich seine Stärke, das Jodeln.
Drei brillante Musiker, 16 Instrumente und eine gewaltige Bühnenerfahrung garantierten und garantieren mit einem internationalen Repertoire einen stets grandiosen Verlauf all der vielen ihrer Veranstaltung in unserer Stadt Vöhringen Musikalische Perfektion, einmaliger Gesang, und ein Showprogramm das man
kaum überbieten kann.

Überraschung nun kurz vor der Premierenvorstellung „15 Jahre Alpenland Sepp & Co.“ im Vöhringer Kulturzentrum:
Vor dem Show- und Unterhaltungsabend lud Bürgermeister Karl Janson die wohl bekannteste deutschsprachige Stimmungsband „Alpenland Sepp & Co.“ zu einem Empfang in das Vöhringer Rathaus.
„Was ihr drei in Vöhringen mit euren Showauftritten geleistet habt, muss euch erst mal jemand nachmachen.
Bisher hat es noch niemand geschafft, von Beginn an die Besucher bereits in Hochstimmung zu versetzen.
Und das schon so viele Jahre lang“, brachte das Vöhringer Stadtoberhaupt, selber begeisterter Musiker und bekennender Fan des Trios, seine Bewunderung zum Ausdruck.
Musikalisch umrahmt wurde die Feierstunde von einem Quartett des Akkordeonclubs, die vier Musiker Wolfgang Wirth (Bass), Jürgen (Gitarre) und Manfred Hinterkircher (Rhythmus) sowie Rudolf Hutter waren schon bei den ersten Auftritten vor fast drei Jahrzehnten dabei.
Diesen keineswegs alltäglichen Rathausempfang wussten Sepp Silberberger, Rudi Exenberger und Franz Pischler wohl zu schätzen: „Wir kommen immer sehr gerne nach Vöhringen, in all den Jahren sind viele schöne Freundschaften entstanden.
Die Treue dieses Publikums ist einmalig,“ so Sepp Silberberger im Namen seiner Musikkollegen.
Ein ganz großes "Dankeschön" auch an Max Harder, der seit nahezu 30 Jahren diese einmaligen Musikevents federführend organisiert.