Vöhringer Jahrmarkt

Er brachte seiner Hoffnung Ausdruck, dass der Wettergott gnädig sein möge und der Regenschirm nicht mehr benötigt werde.
Dieser Wunsch ging großteils in Erfüllung.
Trotz einer Vielzahl von Märkten und gewerblichen Schaufenstern in den Nachbarkommunen lockte das besondere Flair des Vöhringer Innenstadtjahrmarktes wiederum zahlreiche Mitbürgerinnen und Mitbürger wie Besucher aus dem nahen und weiten Umkreis zu diesem Jahrmarktsrummel und Einkaufsbummel, der zudem in diesem Jahr auf den Muttertag fiel.
Eine tolle Gelegenheit sicherlich, sich mit der gesamten Familie Zeit zu nehmen und der Mutter dadurch eine besondere Freude zu bereiten.
Auch in diesem Jahr erwartete die Besucher und Freunde des Vöhringer Jahrmarktes wiederum ein umfangreiches, vielfältiges und attraktives Waren- und Dienstleistungsangebot des täglichen Lebens, dargeboten von rund 100 Fieranten und Marktkaufleuten.
Die Besucher konnten sich bestens von den Vorzügen des Vöhringer Einzelhandels, seiner großen Leistungsfähigkeit und einer kompetenten Beratung überzeugen.
Jahrmärkte haben auch in unserer heutigen Zeit noch immer eine große Popularität.
Wie fast zu alten Zeiten war der Markttag nicht nur ein Tag zum Erwerb und Verkauf  verschiedenster Gegenstände und Güter, sondern auch ein gesellschaftlicher Event, eine Ort der Begegnung und Unterhaltung, ein Ort der Freude.