Theresia Reiser feierte ihren 104. Geburtstag

Eine der ersten Gratulanten waren Bürgermeister Karl Janson und Landrat Thorsten Freudenberger.
Sie überbrachten Frau Theresia Reiser einen Geschenkkorb und Blumen.
Die Jubilarin erfreute sich ob solcher großen Wertschätzung.
Sie freute sich auch besonders, dass es der 1. Jubilarbesuch des neu gewählten Landrates war.
Frau Theresia Reiser ist derzeit die älteste Bürgerin der Stadt Vöhringen und eine der ältesten in der gesamten Region.
Sie erfreut sich guter Gesundheit und bester geistiger Verfassung.
Insofern wusste sie sehr viel aus ihrem langen und erfüllten Leben zu berichten.
Über das kommunale Geschehen vor Ort ist Frau Theresia Reiser hervorragend informiert.
Die tägliche Zeitungslektüre ist für sie hierfür die Grundlage.
Sie zeigt aber auch ein hohes Interesse am weitweiten Geschehen, an der Weltgeschichte, der großartigen und reichen Kultur sowie der immer spannenden Politik.
Wie sich Deutschland nach dem schrecklichen 2. Weltkrieg fortentwickelt hat, findet die Jubilarin „märchenhaft“.
„Es geht uns doch allen gut.
Früher musste man notleiden.
Die heutige Generation müsste doch mehr zufrieden sein.“
„Nie wieder Krieg“, dies ist auch heute noch ihr Wunsch.
Mit den besten Glück-und Segenswünschen verabschiedeten sich Bürgermeister Karl Janson und Landrat Thorsten Freudenberger.
Sie hätten der Jubilarin noch Stunden zuhören können.