Josef-Cardijn-Haus Vöhringen

Das Josef-Cardijn-Haus am Kirchplatz in Vöhringen war bis Ende 2011 das Pfarrheim der Kath. Pfarrei St. Michael und damit ca. 40 Jahre lang auch das "Zuhause" für Kinder, Jugendliche, Erwachsene und Senioren.

  • © Stadt Vöhringen

Aufgrund einer sich verändernden pastoralen Situation war das Josef-Cardijn-Haus
für die Kirche nicht mehr finanzierbar. Somit ging das Eigentum am 1. Januar 2012 von der Katholischen Pfarrkirchenstiftung „St. Michael“ auf die Stadt Vöhringen über.

Die im Josef-Cardijn-Haus untergebrachten kirchlichen Gemeinschaften und Gruppierungen sind in ein neues Pfarrheim umgezogen.

Das Gebäude wird seit 01.04.2012 hauptsächlich von der Musikschule Dreiklang e.V. genutzt, die zuvor in der Uli-Wieland-Mittelschule untergebracht war.

Die Katholische Stadtbücherei, die ebenfalls im Januar 2012 von der Katholischen Pfarrkirchenstiftung „St. Michael“ auf die Stadt Vöhringen überging, verblieb in ihren
bisherigen Räumen im Erdgeschoss des Josef-Cardijn-Hauses.

Weiterhin besteht die Nutzung der Gaststätte „Bierstüble“ und der Kegelbahnen. Ansprechpartnerin ist Frau Margareta Strobel unter der Rufnummer 07306/359357.

Der Saal im Josef-Cardijn-Haus kann über die Geschäftsstelle des Kulturzentrums „Wolfgang-Eychmüller-Haus“, Frau Anette Netter, Tel. 07306/9622-70, angemietet werden. Diese Räumlichkeit steht in erster Linie an Wochenenden für Veranstaltungen zur Verfügung.

Der Saal verfügt über eine Bühne und fasst bei Bestuhlung mit Tischen 120 Personen.